Persönlicher Blog mit Informationen zu Reisen, Ausflugstipps, Fliegen, Garten.

Monat: März 2019

Eine Tour mit dem Twizy

Heute ein weiterer Beitrag von unserem Urlaub auf Lanzarote. Schön wie wir hier ankamen und die ersten Prospekte von Auflugszielen in die Hände bekamen, fiel mir ein Angebot besonders auf: Mit dem Twizy in den Timanfaya National Park.

Wer den Twizy nicht kennt: Das ist ein Elektromobil von Renault, welches zwar hauptsächlich für die Stadt gedacht ist, aber auch für kurze Touren überland eingesetzt werden kann.

Weiterlesen

Wanderung in einen Vulkankrater

In unserem Urlaub auf Lanzarote könnte ich es mir nicht entgehen lassen, einmal in einen (erloschenen) Vulkankrater zu kraxeln. Von unserem Hotel aus war ein Vulkankrater zu sehen, bei dem ein Teil seiner Bergflanke fehlt, so dass es relativ unkompliziert sein sollte, in diesen hineinzusteigen. Dieser Berg heißt im Übrigen Montana de Tinaguache.

Weiterlesen

Gran Canaria – Ausflüge in die Inselhauptstadt – Teil 3

Wie schon versprochen folgt jetzt der dritte Teil von den Ausflugstipps in und auch um die Inselhauptstadt Las Palmas. Wenn man genug Zeit hat, so kann man diesen Ausflug nach einem Besuch im Casa de Colon oder Museo Elder machen. Im Jardin Botanico Canario kann man sich herrlich entspannen und einen wunderschön angelegten botanischen Garten vorfinden.

Dazu verlassen wir Las Palmas und fahren die GC-110 in Richtung Süd/Südwest. Bei etwa Kilometer 7 liegt dann auch rechterhand der Parkplatz, von dem man den Park „von oben“ betreten kann. Wer sich vorher noch stärken möchte, der kann im Restaurante Jardin Canario noch etwas Stärkung zu sich nehmen. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Tal. Wir verzichteten auf eine Stärkung, da wir vorher in Las Palmas nach unserem Besuch im Museo Elder noch etwas gegessen hatten.

Weiterlesen

Gran Canaria – Ausflüge in die Inselhauptstadt – Teil 1

Heute findet ihr hier den ersten Teil einer dreiteiligen Serie zu Besuchstipps in Las Palmas, der Inselhauptstadt von Gran Canaria.

Teil 1 beschäftigt sich mit dem Haus des Columbus, oder auch Casa de Colon genannt. Das Haus befindet sich unweit des Plaza de Santa Ana , der von beiden Seiten vom Rathaus und der Kathedrale Santa Ana begrenzt wird.

Weiterlesen

Barranco de Guayadeque – Das Tal der Höhlenbewohner

Gran Canaria hat mehr zu bieten als nur Strände und Sonne. Wer sich mal ein Auto mietet und sich von den Touristenzentren im Süden entfernt wird einige spannende Entdeckungen machen.Fährt man von Süden kommend die GC-1 in Richtung Las Palmas und biegt kurz vor dem Flughafen links ab, so gelangt man nach Agüimes. Fährt man dort die GC-100 gen Norden und nimmt kurz vor Ortsausgang die Abzweigung nach links auf die GC-103, so gelangt man in das Tal Guayadeque.

Was ist an diesem Tal so besonders? Nun, hier haben die Bewohner nicht einfach Häuser errichtet, nein, sie haben ihre Häuser in die Felsen gehauen und die Eingänge später so ausgebaut, dass diese wie Häuser aussehen.

Weiterlesen