So, heute mal etwas ganz anderes. Während sich die letzten Einträge alle um Fuerteventura drehten, gibt es heute was ganz anderes.

Spricht man von New York, so denken alle immer nur an New York City. Allerdings gibt es ja immer noch den ganzen Bundesstaat New York, und dieser kann mit beeindruckender Natur aufwarten.

Eine wunderschöne Region ist die Fingerlake Region, benannt nach den sehr langen, aber sehr schmalen Seen, die aus der Luft aussehen wie Finger. Am Cayuga Lake liegt Ithaka, eine Kleinstadt mit einer berühmten Universität (Cornell University). Das faszinierende an dieser Region ist ihre Vielzahl an Wasserfällen.

Und die höchsten dieser Wasserfälle, die Taughannock Falls habe ich zwei mal besucht. Es gibt unterschiedliche Wege, zu dem Hauptfall zu gelangen. Der erste Weg ist vom See aus flussaufwärts zu laufen. Am See befindet sich ein Parkplatz den man am besten erreicht, wenn man in Ithaka die 89 nach Norden immer am Seeufer lang fährt. Vom Parkplatz aus läuft man in 10 bis 15 Minuten bis zum Hauptfall.

Man kann allerdings auch die andere Route flussabwärts gehen. Dazu nimmt man von Ithaka aus die 96 nach Norden Richtung Trumansburg und biegt kurz vor Trumansburg rechts Richtung Taughannock Falls State Park ab, und folgt der Beschilderung. So erreicht man bald einen Parkplatz und kann von dort einen ausgeschilderten Wanderweg flussabwärts zu den eigentlichen Fällen gelangen. Allerdings ist die Aussicht hier schon wirklich beeindruckend. Aber seht selbst:

Wer also mal in dieser Region ist, dem empfehle ich auf jeden Fall einen Besuch in Ithaka und dem Taughannock Falls State Park.