Archive for Februar, 2010

Spätrömische Dekandenz vs. leistungsgerechte Bezahlung

Donnerstag, Februar 25th, 2010

In den letzten Wochen hat sich ja unser Außenminister durch sein sein lautes Poltern gene Hartz4-Empfänger hervorgetan. Sozialistische Züge und spätrömische Dekandenz sind da als zentrale Begriffe gefallen. Vielleicht sollte man Herrn Westerwelle mal beibringen, was Sozialismus ist. Denn Leben auf Hartz4-Niveau ist sicherlich alles andere als erbaulich. Sicherlich gibt es Leute, die Harzt4 ausnutzen. Die gab es aber auch schon, als es noch Sozialhilfe gab. Die Masse wird doch sicher lieber arbetien wollen als zu Hause sitzen und nichts tun. Schlimmer noch, viele Menschen mit Arbeit verdienen so wenig, dass sie noch zusätzlich Stütze brauchen. Wie es sich alks Hartz4-Empfänger lebt, hat SpOn mal an Beispielen schön dargestellt.

Ich stimme mit Westerwelle in sofern überein, dass ein Mensch mit Arbeit mehr bekommen sollte als einer ohne Arbeit. Nur sollteder Schluss doch hier sein, Mindestlöhne einzuführen, damit es nicht zu Lohndumping kommt.

Das sich Herr Westerwellen nicht in die Lage von Transferleistungsempfängern versetzen kann ist vollkommen klar. Auf Abgeordnetenwatch kann man sich ja die Nebentätigkeiten von Politikern anzeigen lassen. Dabei kann man bei unserem Außenminister sehen, dass er in den letzten Jahren  weit mehr als 200.000 Euro verdient hat. Wie man für einen Vortrag mehr als 7000 € bekommen kann, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Was ist das denn? Leistungsgerechte Bezahlung???

Nö, das, Herr Westerwelle, ist spätrömische Dekadenz.

Ich bin dann mal kotzen…..

Der Winter hat uns im Griff

Donnerstag, Februar 18th, 2010

So, nach langer langer Zeit mal ein Update von mir. Mir geht es ja soweit so gut, allerdings habe ich den Winter langsam satt. Seit nunmehr 8 Wochen Dauerfrost und riesigen Mengen Schnee kann ich das ganze nicht mehr sehen. Und ein Ende ist nach den Meteorologen auch nicht wirklich in Sicht. Das tollste ist ja immer, dass wenn die Straßen nach einiger Zeit schneefrei sind gleich wieder neuer Schnee kommt. Wenn der dann anch mehreren Tagen der Schnee endlich von der Straße ist fällt pünktlich neuer…

Am tollsten ist ja, dass die meisten Nebenstraßen nur noch einspurig befahrbar sind. Der Schnee wird einfach an den Rand verfrachtet und die Autos parken dann immer mehr auf der Straße.  Ich poste hier mal einfach ein paar Impressionen, viele von meinem schneebedecktem Auto an verschiedenen Tagen:

  Schneehöhe am 04.01.
  Mein Auto am 4. Januar

Auto am 11.01.2010

Nur eine Woche später so es wieder genauso aus

  Ausblick Labor 08012010

Der Ausblick aus meinem Labor am 8.Januar

  Eiszapfen

Eiszapfen aus einer Regenrinne